Vermächtnisspenden

Was geschieht mit meinem Vermögen, wenn ich nicht mehr bin? Kann ich auch einiges, das auf Dauer bleibt, hinterlassen? Beschäftigt man sich mit der Endlichkeit des eigenen Lebens, werfen sich solche Fragen auf.

Die klassische Stiftung bürgerlichen Rechts ist auf Dauer angelegt, auf Ewigkeit, wie man sagt. Sie ist geradezu geschaffen, bleibende Spuren zu legen. Ein Vermögen, das qua ZUSTIFTUNG einer solchen Stiftung vermacht wird, bleibt dauerhaft erhalten. Wenn Sie Ihr Vermögen oder einen Teil davon der Stiftung Sabab Lou zuwenden, helfen Sie bedürftigen Menschen in benachteiligten Weltregionen, ein selbstständiges würdevolles Leben aufzubauen. Sie dienen einem guten Zweck, auch über ihr eigenes Leben hinaus.

Ein Vermächtnis ist zu Lebzeiten zu regeln in Form eines Testaments. Es ist Teil der Lebensplanung. Hierzu können wir erste Hinweise geben, auch in Bezug auf die erbschaftssteuerlichen Vorteile, die Ihnen dann zukommen. Im weiteren Vorgehen ist jedoch eine fachliche Beratung unerlässlich. Wir nennen Ihnen gerne spezialisierte Anwälte oder Notare in ihrer Region. Wenden Sie sich an Martina Herzog, Mitglied des Vorstands, unter martina.herzog@sabab-lou.de oder unter Telefon 0049 711 30009424.

ZURÜCK ZUR SPENDEN-ÜBERSICHT