Jahresbericht 2012

Jahresbericht 2012, aktuell

Wenn Sie mehr  wissen wollen über das, was in den Sabab Lou-Projekten alles gemacht wird, dann schauen Sie mal in den aktuellen Jahresbericht 2012.

Alle drei Projekte der Stiftung Sabab Lou haben sich entscheidend weiter entwickelt. Für das So Memu-Projekt in Offinso wurde eine eigene NGO, die First Step Foundation gegründet. Ohne an der Qualität der Betreuung und Förderung der Kreditnehmerinnen Abstriche zu machen, kann die Organisation nun mindestens 150 Frauen im Jahr helfen, ein Mikrogewerbe aufzubauen und so auf eigenen Füßen zu stehen. Im Anoshe Women-Projekt im Chereponi-Distrikt im Norden Ghanas haben 350 Frauen auf jeweils einem Acre Mais angebaut. Die Ernte von rund 140 ha Ackerland konnte erfolgreich eingefahren und verkauft werden. Zwei Drittel davon gingen an die Frauen, ein Drittel kam der Kooperative zugute. Ein tolles Ergebnis, das auch die Frauen in ihrem sozialen Umfeld stärkt.

Bewässern des Gartens in Chamen

Im Baddibu-Projekt im Landesinnern Gambias haben die am Projekt beteiligten Frauen und Jugendlichen solar bewässerte Gemüsegärten bepflanzt. In dem 2 ha großen Garten des Dorfes Chamen konnten zum ersten Mal nennenswerte Erträge erzielt werden. Nach 2 Jahren großer Mühen und wiederholten Scheiterns kam jetzt der ersehnte Durchbruch. Das zweite Dorf, Dutabullu, und das dritte Dorf, Jumansar, werden nächstes Jahr dabei sein.

Viel Spaß beim Lesen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.